FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Teneriffa Wandern - Llano de Ucanca

  Die Llano de Ucanca - Ein Muss für jeden Teneriffa Besucher

Im Urvulkan - Llano de Ucanca
Eine Wanderung durch das vulkanische Gebiet am Fuße des Teide

Teneriffa Wandern - Llano de Ucanca - TajinasteAusgangspunkt ist das Besucherzentrum des Parador Nacional de las Cañadas. Mit Cañadas bezeichnet man den riesigen Kessel (Caldera), der einen Durchmesser von 17 km aufweist. Hier gibt es ein kleines gemütliches Hotel, eine Cafeteria und einen Informationspunkt. Das Parador liegt 2070 m ü.d. Meeresspiegel.

Diese Vulkanlandschaft ist ein "Muss" für jeden Teneriffabesucher. Deshalb herrscht am bekanntesten Felsen Teneriffas: dem Roque Chinchado - der sogenannte "Gottesfinger" reger Verkehr. Hier werden Fotos geschossen, die zu jedem Teneriffaurlaub dazu gehören.

Teneriffa Wandern - Llano de Ucanca - TajinasteNur wenige Schritte vom Parador entfernt, gehen wir zur Aussichtsplattform "Mirador de la Ruleta". Dort haben Sie einen guten Überblick auf den Wanderweg durch die Ucanca-Ebene, die alten Kraterwände des Urvulkans und auf einen mächtigen Basaltfelsen. Dabei handelt es sich um einen ehemaligen Vulkanschlot, der wegen seines kirchturmartigen Aussehens auch "Catedral" genannt wird. Bereits nach wenigen Schritten entziehen Sie sich dem Besucheransturm rund um die Felsformation Roques de Garcia, wo natürlich jeder den "Finger Gottes", den sogenannten Roque de Chinchado fotografieren möchte. Im Laufe der Zeit formten Wind, Frost und Erosion diese ungewöhnliche Felsformation.
Mit Blick auf den Roque de Chinchado und dem Teide im Hintergrund beginnen Sie ihre Wanderung in der oberen Caldera. So wandern Sie jetzt auf einem fast ebenen Pfad mit kleinem Geröll entlang an bizarr geformten Vulkanfelsen, dunkler Lava und Gesteinsformationen in verschiedenen Farben. Der Wegesrand ist gesäumt von weißblühenden Canadas-Kanarenmagariten und auch die klebrige Drüsenfrucht mit ihren leuchten gelben Blüten wächst dicht am Boden.

Nach ca. 50 Min. beginnen Sie mit dem Abstieg in die untere Caldera. Sie erreichen dann die wüstenartige Ucana-Ebene über einen steinigen Weg. Dort steht der weit und breit einzige Baum, der zum Verweilen und Rasten einlädt. So hat man Gelegenheit die Lagartos, die sogenannten Eidechsen zu beobachten. Der Weg führt uns weiter auf die karge Ucanca-Ebene und Ihr Blick fällt auf die über 100 m hohe kirchturmartige Felsformation "Catedral". Bei Ihrer Wanderung kommen Sie dicht an den riesigen Basaltturm heran.

Der Weg geht weiter in der schattenlosen Ebene entlang, jetzt können Sie die blau-grünliche Felsformation, die sogenannten "Los Azulejos" sehen. Ihr Weg führt Sie in einem Anstieg von 150 m  an diese Felsformation.
In den Roques Azulejos sind Eisenhydrateinlagerungen für die Farbgebung im Felsen verantwortlich, diese verwandeln sich an der Luft in eine braune dünne Schicht.

Teneriffa Wandern - Llano de Ucanca - TajinasteIm Mai können Sie die Tajinasten (Teidenatternkopf) bestaunen. Es handelt sich hierbei um emdemische, imposante Pflanzen, die bis zu 2,5 m groß werden. Die zauberhaften kleinen rot-blauem Blüten bilden einen herrlichen Kontrast in dieser Vulkanlandschaft.
Selbst abgestorbene Tajinasten sind ein schönes, skurriles Fotomotiv.

Nur noch ein Stück der Straße entlang und Sie sehen nach einigen Metern bereits wieder den Parador Nacional de las Cañadas; somit sind Sie wieder am Ausgangs- und Endpunkt Ihrer Wanderung angelangt.

Vorraussetzung für diese Wanderung sind:
mind. 1,5-2 Liter Flüssigkeit p. Person u. Verpflegung
feste Wanderschuhe mit Profilsohle
Wind- und Regenbekleidung, Pullover
Kopfbedeckung u. Sonnenschutz

Aventura-Wandern Diese Seite ist mit der freundlichen Unterstützung von Aventura Wandern entstanden, wo man diese Tour als geführte Wanderung buchen kann.

 



Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & Datenschutzhinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 04.05.2018


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser