FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Informationen über - Teneriffa Inselrundfahrt - Anagagebirge und Las Cañadas

  Teneriffa Inselrundfahrt im Anagagebirge
Das Anagagebirge bei Taganana auf Teneriffa
Das Anagagebirge bei Taganana auf Teneriffa

Anagagebirge- La Laguna-Esperanza- Las Cañadas

Diese Tour führt den Touristen in eine noch weitgehend unberührte Landschaft. Lohnend ist die Fahrt jedoch nur bei guten Wetterverhältnissen. Wenn dicke Passatwolken das Anaga-Gebirge einnebeln, bleiben einem viele imposante Landschaftseindrücke verborgen.

Über die Südautobahn fährt man die Autopista del Sur in Richtung Santa Cruz. Kurz vor Santa Cruz gabelt sich die Autobahn und man fährt Richtung „Maritimo” am Hafen entlang durch die Promenadenallee, vorbei an Docks und Werften bis San Andrés. (N111)

Dort befindet sich der wunderschöne, künstlich angelegte Sandstrand „Las Teresitas”, der für einige Stunden zum Sonnenbaden einlädt.

Von dort fahren Sie Richtung Taganana über eine verträumte serpentinenreiche Bergstrasse durch das bekannte Anagagebirge.

Nachdem wir die Kammlage passiert haben, geht es abwärts nach „El Baladero”, in Richtung Taganana bis Benijo. Mehrere landestypische Restaurants bieten hier täglich fangfrischen Fisch und ”Papas arugadas”, den typischen, kanarischen im Meerwasser gekochten Schrumpfkartoffeln, die mit Schale und roter und grüner Mojo gegessen werden.

Dort finden Sie auch das größte Gemüseanbaugebiet der Insel im Valle de Guerra. Bei Bauern und auf den kleinen Märkten können Sie Obst und Gemüse frisch und direkt erwerben.


Video von der Autofahrt durch den Esperanzawald zum Teide

Nun geht es weiter Richtung Tacoronte durch die wunderschöne grüne und abwechslungsreiche Landschaft nach Tacoronte, wo Sie an den Wochenenden den Bauernmarkt besuchen können.

Nun fahren Sie zurück auf die Nordautobahn Richtung SantaCruz bis zum Abzweig ”Esperanza” bzw. ”Las Canadas”.

Hier erwartet Sie nun wiederum eine ganz andere Landschaft , nicht umsonst spricht man von dem kleinen Kontinent. Zuerst fahren Sie duch ein Stück Wald der vornehmlich aus Eukalyptusbäumen besteht.

Dichte Pinienwälder, die Voraussetzung für den Wasserhaushalt der Insel, finden sich in großer Vielzahl. Auch wird der Esperanzawald, der ein wenig an den Schwarzwald erinnert, als Ausflugsziel der Canarios genutzt. Für Leute, die die Natur lieben wäre es zu empfehlen den Picknickkorb und die dazugehörigen Lebensmitteln für ein ausgiebiges BBQ mitzuführen, da es unzählige, von staatlicher Seite errichteter Grillplätze gibt.

Am Straßenrand stehen Einheimische , die ihre frisch gesammelten Pilze (Steinpilze, Pfifferlinge, Maronen usw.) den Touristen und Wanderern zu akzeptablen Preisen feil bieten. Man k,ommt immer höher bis über 2000 Meter Höhe und man kann dann der mächtigen Teide von mehreren Ausichtspunkten bestaunen. Dann geht es in den Nationalpark duch eine einzigartige Vulkanlandschaft. Auf den Rückweg machen wir uns dann in Richtung Vilaflor und wieder zurück nach Los Cristianos.

Sie können auch die Karte und somit die Route bearbeiten, indem Sie die Icons und die weißen Punkte verschieben.

Entfernung:

 

Hier unsere Karte mit Entfernung und Routenplaner

Weitere Infos ein- und ausblenden

Beförderungsmittel:
 
 

Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & Datenschutzhinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 04.05.2018


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser