FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Informationen über - 1. Internationales Bodypainting Festival 2016 auf Teneriffa

  Bodypainting Festival 2016 auf Teneriffa
1. Internationales Bodypainting Festival in Teneriffa
1. Internationales Bodypainting Festival in Teneriffa

Am vergangenen Wochenende , vom 9.-11. September, fand an der Playa Jardin, in Puerto de la Cruz, das 1. internationale Body Painting Festival statt. 13 internationale Künstler, z.B. aus Italien, Deutschland, Österreich, Gran Canaria, Spanien, Teneriffa, Bolivien und Argentinien nahmen daran teil. Der Hauptakt fand am Sonntag, den  11.9., von 12 -20.30 Uhr statt. Da wurden die 13 Models in reine Kunstwerke verwandelt. Ebenfalls zugegen waren mehrere Personen, die schon mal für das Apocalipsis Fest (zu Halloween) geworben haben. Entsprechendes Zubehör und Bodypainterfarben konnte man käuflich erwerben. In den 2 Tagen zuvor waren auch schon Workshops zu diesem Thema durchgeführt worden.

Danach ging es nebenan im Andana Beach Club weiter, wo dann ab ca. 21 Uhr noch eine Abschlußgala und das Voten der Models stattfand. Zuerst wurde die Jury vorgestellt, zu der auch der weltbeste Bodypainter  Matteo Arfanotti gehört. Am Anfang der Gala wurde sein  Demo-Model Sara präsentiert. 

1. Internationales Bodypainting Festival in Teneriffa
1. Internationales Bodypainting Festival in Teneriffa

Dann wurde mit dem Auftritt der Comparsengruppe Rio Orinoco gestartet. Danach wurden die ersten Models vorgeführt. In der Halbzeit gab es eine künstlerische Einlage mit Tanz und Farbenspiel, dann kamen die letzten Models. Danach konnte das Publikum voten. Bis die Stimmen ausgezählt waren, wurde die Zeit mit einer Tanzshoweinlage unter der Leitung von Maike Karrer überbrückt. 5 Tänzer, 2 Männer und 3 Frauen, haben sich dabei in ein lebendes, stets farbenwechselndes Kunstwerk verwandelt.

Dann kam die Prämierung der 3 besten Models:
Platz 1 ging an das deutsche Team von Peter und Petra Tronser, die zu dem Thema „Greepy Holidays“ (gruseliger Urlaub) ihr männliches Model mit mehreren grünen Kunstschlangen versehen hatten.

Auf Platz 2 war dann das Model mit der Eule als Kopf und Platz 3 machte Guayota (das war bei den alten Guanchen ein böser Dämon, der im Innern des Vulkans Teide wohnt).


Alles im Allem ein farbenprächtiger Abend mit tollen Kunstwerken!
Absolut sehenswert!

 

 

 


Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & Datenschutzhinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 04.05.2018


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser