FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Teneriffa Golfplatz - Golf del Sur

Golf del Sur

Dieser Golfplatz wurde 1987 mit einem Profispiel eingeweiht. Seitdem ist er der Schauplatz zahlreicher Meisterschaften auf höchstem internationalem Niveau. In den Jahren 1989 und 1992 gewann Jose Maria Olazabal hier das Teneriffa Open im Rahmen der European Volvo Tour. In den kommenden Jahren siegte bei dieser Meisterschaft David Gilford und Mark James. 1995 wurde das Turnier Shell Wonderful of Golf hier veranstaltet, bei dem Emie Els und Phil Mickelson aufeinander stießen.
Dieser Golfplatz wurde von Pepe Gancedo entworfen, der Golfplatz bietet einen unterhaltsamen Verlauf, der durch seine Bunker mit schwarzem vulkanischem Sand Aufmerksamkeit erregt. Ebenso mit seinem großzügig angelegten Greens und den breiten wegen. Eine besondere Schwierigkeit stellt das Loch 13 Par 4 da, denn er erfordert einen höchst präzisen Schlag, um den Bunkern auszuweichen. Dieses Loch liegt in nördlicher Richtung an einem breiten Weg auf der rechten Seite sieht man eine beeindruckende ockerfarbene Felsschlucht flankiert und auf der linken Seite vom weitflächigen Roughs aus Sand umgeben. Ins Auge fällt auch das Loch 2, Par 3 das auf 193 Meter liegt, da hier das spektakuläre und gleichzeitig recht schwierige Green von einem enorm großen Bunker mit schwarzen Sand umgeben ist. 1999 war der Golfplatz Schauplatz zweier Weltrekorde in Long Drive, beide wurden vom Briten Karl Woodward erzielt, dieser hat zuerst einen neuen Rekord mit einem Schlag von über 398 Yards erzielte und einige Monate später die 400 Yards Marke mit einem Schlag von über 408 überwand. Im Jahr 2002 fand hier erneut ein internationales Turnier statt, diesmal aber nicht für Männer sondern für Frauen, mit dem ersten Teneriffa Ladies Open, ein zur LPGA European Evian Tour zugehöriges Turnier, bei dem die Spanierin Raquel Carriedo siegte; seit vielen Jahren das erste Open für Frauen in Spanien. Dieser Golfplatz zählt wegen seiner speziellen Zone für Anfänger und zur Perfektionierung zu einem beliebten Platz. Gruppen können ihre eigenen Lehrer mitbringen oder den Service der Professionals von Golf del Sur unter Vertrag nehmen. Um den Golfplatz zu erreichen fährt man von der Autobahn Teneriffa T - 1 Ausfahrt Nr.24 in Richtung Los Abrigos. Die erste Abzweigung nach rechts führt zu Golf del Sur.

Golf del Sur hat eine neue Golfschule für Gruppen absolute Anfänger und für Neulinge, die ihr Spiel verbessern wollen.
Ein spezieller Bereich der Übungszone mit Putting und Chipping, Green ist für diesen Zweck reserviert worden.
Auch Gruppen mit eigenen Professionelles sind willkommen ohne den Service von Proffesionnell von Golf de Sur zu beantragen.
Im letzteren Fall wendet die Esquella de Golf del Sur eine einfache Lehrmethode an, locker und innovativ, wobei sie grundsätzlich auf persönliches Service achtet und die Lernerfolge eines jeden Golfer individuell kontrolliert.

Zahl der Loecher: 27
Direktor: Maca Rodriguez
Entwurf: Pepe Gancedo
Manuel Piñero
Clubhouse, Golfschule
www.golfdelsur.net
Adresse: Urb. Golf del Sur, Avda. Galvan Bello s/n, 38639 San Miguel
Tel : 922 738170; Fax : 922 738272

Lage des Golfplatzes Golf del Sur auf Teneriffa

Golfplätze

Golf del Sur...
27 Löcher aufgeteilt in drei Strecken... mehr...

Amarilla Golf ...
18 Löcher
Par 72... mehr...

Golf Costa Adeje...
27 Löcher - Driving Ranche mit 45.000 m² ... mehr...

Golf las Américas...
18 Löcher
Par 72... mehr...

Golf los Palos...
9 Löcher
Par 27...mehr...

Golf la Rosaleda...
18 Löcher - 5 min. von Puerto de la Cruz... mehr...

Golf Buenavista...
27 Löcher
Par 72... mehr...

Real Club de Golf...
18 Löcher -Liegt auf 600 Meter Höhe... mehr...

Abama Golf...
18 Löcher
Par 72... mehr...

 

Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & Datenschutzhinweise, Verweise & Links
Gemeinden und Ortschaften - Aktualisiert am 04.05.2018


Weitere interessante Urlaubsseiten:Unterkünfte auf Teneriffa | Kanaren-Ferienhaeuser