FeedfacebookFollow SonnigeKanaren on Twitterunsere Video bei youtube

Tabak und Tabakanbau auf Teneriffa

Tabak und Tabakanbau auf Teneriffa

  Tabakanbau

Tabakblätter
Tabakblätter
© By Gliwi (Own work) [CC BY-SA 3.0
(http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)],
via Wikimedia Commons

Der Tabak gehört zur Familie der Nachtschattengewächse, zu der auch auf Teneriffa die Tomaten und Kartoffeln gehören. Die Tabakpflanze hat früher auf Teneriffa wirtschaftlich eine große Bedeutung eingenommen. Durch die Flora ist bekannt, dass der Tabak verschiedene Inhaltsstoffe aufweist. Der Tabak galt auch bis zum 17. Jahrhundert als Heilpflanze in der Augenheilkunde.

Die Insel Teneriffa ist bekannt durch ihr feuchtes warmes Klima. Von daher eignet sich Teneriffa ideal für den Tabakanbau. Emigranten aus Kuba und Südamerika haben den Canarios die Tabakkunst vermittelt. Die Insel Teneriffa produziert noch heute hochwertigen Tabak.  Einige Fincas auf Teneriffa liegen inmitten von Tabakplantagen. Im Südosten, in der Gemeinde Güimar gibt es die Finca Salamancar, die heute neben dem Tabakanbau auch ein kleines Hotel mit Restaurant führt. Auch in Santa Cruz und in Puerto de la Cruz gibt es Tabakmanufakturen, die sich speziell auf das Rollen von handgemachten Zigarren spezialisiert haben. Die handgerollten kanarischen Zigarren, auch “Puro” genannt, beschäftigen auf Teneriffa ca. 4.000 Menschen. Manche Besucher, die ihren Urlaub im Süden oder einer Ferienwohnung im Südosten auf Teneriffa verbringen, können den Zigarren-Tabak-Rollern zusehen. Dieses Handwerk für die Tabakverarbeitung, egal ob als Zigarette oder Zigarre, benötigt eine absolute Fingerfertigkeit.

Auf den Fincas, wo der Tabak auf Teneriffa angebaut wird, wird der Tabak geerntet und an Großhändler verkauft. Diese fermentierten Tabakblätter auf Teneriffa werden durch das Anfeuchten geschmeidig gemacht. Nicht jeder Arbeiter eignet sich zum Herstellen oder Rollen einer Zigarre.  Es bedarf sehr viel Geschick, die einzelnen Rippen aus den Tabakblättern, die auf Teneriffa wachsen, zu entfernen. Zunächst müssen die Tabak Blätter getrocknet werden und werden dann später mit einem feuchten Umblatt umwickelt. In La Laguna, im Nordosten der Insel Teneriffa, werden handgefertigte Zigarren aus Teneriffa in fast allen Tabak Läden im Verkauf angeboten. Sollten Sie einen Tagesausflug nach La Laguna oder in das Anagagebirge unternehmen, fragen Sie einfach nach “Puros” canarios hecho amano. Die Zigarrendreher auf Teneriffa sind immer noch nicht ausgestorben. Es gibt noch ca. 40 professionelle Tabak Zigarrendreher, obwohl kaum noch Tabak angebaut wird. Meistens wird der Tabak, der in der Teneriffa Zigarre enthalten ist, auf Kuba und Brasilien angebaut. Bestandteil dieser gerollten Zigarren ist der Tabak oftmals aus Tunesien und Nicaragua. Als Deckblatt wird der kubanische Tabak, der gleichmässig gefärbt und keinerlei Flecken aufweist, benutzt. Der Wirtschaftszweig für den Tabak Anbau ist daher heutzutage gering.




Copyright © 2004 - 2017 Sonniges-Teneriffa - Mietbedingungen, Impressum & rechtl. Hinweise, Verweise & Links
Aktualisiert am 05.01.2017
PAGERANK-SERVICE    Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar


Weitere interessante Urlaubsseiten: Schönes NRW | Unterkünfte auf Teneriffa
Kanaren-Ferienhaeuser